DMI GmbH & Co. KG Halle 4.2 Stand A-104

Vor Ort und online – DMEA-Highlight Patientenakten: Sicher in die digitale Krankenhauszukunft

Veröffentlicht 01.03.2022 19:00, Kim Wehrs

Vor Ort und online – DMEA-Highlight Patientenakten: Sicher in die digitale Krankenhauszukunft

Informationssicherheit, technische Kommunikationsfähigkeit, Prozessoptimierung und Wissensgenerierung: So lauten die Kernanforderungen an die Gesundheits-IT. Krankenhäuser meistern diese Anforderungen mit der digitalen konsolidierten Patientenakte. Umfassende Informationen bietet die DMI Gruppe vor Ort auf der DMEA und im Online-Messeauftritt.

Unabhängig von ihren Ursprungsformaten ist sie digital, und die Anreicherung durch Metadaten machen sie noch leistungsstärker: Die digitale konsolidierte Patientenakte beruht auf dem modularen Leistungspaket Archivar 4.0. Dank standardbasierter Interoperabilität, im Einklang unter anderem mit KHZG und ISiK, ist diese Lösung des IT- und Archivierungsspezialisten DMI kompatibel mit allen Krankenhausinformationssystemen (KIS), Fachanwendungen und Datenszenarien. Damit bildet diese Akte das Fundament für professionelles Datenmanagement.

Die Kernanforderungen der Gesundheits-IT meistern

So informiert die DMI Gruppe auf der DMEA darüber, wie Krankenhäuser mit dem Portfolio an zertifizierten Services und Tools wie der Software AVP8 Informationssicherheit im Kontext von B3S und KRITIS schaffen. Leistungserbringer gewährleisten ferner Kommunikationsfähigkeit im Kontext der Telematikinfrastruktur und der eVV, die die direkte, dokumententypbasierte Übermittlung argumentationsunterstützender Patientenunterlagen fordert. „Darüber hinaus ermöglichen Akten, die mit Archivar 4.0 verarbeitet und archiviert werden, den Wandel hin zu digital gestützten Prozessen sowie die Extraktion wertvollen Wissens zur Erreichung klinischer und administrativer Ziele“, betont Guido Bovekamp, Leitung Vertrieb, DMI. „So erreichen Krankenhäuser die Ziele des Gesetzgebers hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, Qualität und Vernetzung.“

Rundgang, Diskussionsrunden, Vorträge und Einzelgespräche

Strategie und Anwendungsfälle, Services und Tools – sowie attraktive Karriere-Optionen: Mehr über die spannenden DMEA-Formate mit Entscheidern, Anwendern und mit Fachleuten von DMI finden Interessenten hier: www.dmi.de/dmea

Die Ansprechpartner*innen in der Unternehmensgruppe freuen sich sehr auf den Austausch am Stand auf der DMEA – Halle 4.2/A-104 und online. Gesprächstermine lassen sich über die Website bequem vereinbaren.


Kontakt
DMI GmbH & Co. KG
Guido Bovekamp, Leitung Vertrieb
Otto-Hahn-Str. 11-13
48161 Münster
www.dmi.de/dmea
Tel: 02 53 48 00 5-0
Fax: 02 53 48 00 5-20
E-Mail: info@dmi.de


Lesen Sie mehr zum Thema "DMEA Messeguides"

AMC GmbH  Halle 3.2 Stand A-105
DMEA Messeguides
Die Zukunft ist rein digital mit CLINIXX® Krankenhausinformationssystem
Ascom GmbH Halle 4.2 Stand D-102
DMEA Messeguides
Move the Data – not the Caregiver!
CANCOM  Halle 4.2 Stand E-102
DMEA Messeguides
Mit digitalen Healthcare-Lösungen den Betriebsalltag optimieren
Cetus Health Halle 4.2 Stand E-104
DMEA Messeguides
CETUS Health auf der DMEA
Dedalus HealthCare  Halle 3.2 Stand B-103
DMEA Messeguides
Vernetzung und Integration perfektioniert
Health-Comm GmbH Halle 4.2 Stand A-104
DMEA Messeguides
Der Kommunikationsserver Cloverleaf® Version 19.x

Lesen Sie hier die neuesten Beiträge