Die Geschichte der Health-IT

Jetzt im Preis reduziert

Veröffentlicht 15.06.2020 15:00

rUnser Angebot für Sie:

Das Buch die Geschichte der Health-IT - Jetzt im Preis reduziert

Aus dem Inhalt:

Die Publikation unternimmt eine Zeitreise in die Vergangenheit der Health-IT. Neben Beiträgen zahlreicher bekannter Autoren sind es viele persönliche Erinnerungen des Autors, der die Branche  rund 30 Jahren begleitet hat. Längst vergessen geglaubte Fotos, Dokumente und Tatsachen aus den Anfängen der Health-IT wird neues „Leben eingehaucht". Einzigartig ist auch die Zusammenführung der ansonsten getrennten Welten der Klinik-IT und Praxis-EDV. Das Buch richtet sich daher sowohl an die Leser aus dem Klinik-IT-Umfeld als auch an niedergelassene Ärzte. Der Beginn der Computerisierung im Krankenhaus liegt irgendwann in den 1960er Jahren. Das bekannteste Projekt im Jahr 1968 war ein erster programmierter Arztbrief im Ev. Krankenhaus Bethesda in Duisburg von Prof. Dr. med Wolfgang Giere. Das war noch zu einer Zeit, in der Computer hallengroße Räume einnahmen. Die Praxis-EDV für niedergelassene Ärzte kam erst später. Als Initialzündung gilt das Forschungsprojekt DOMINIG III in den 1970er Jahren des BMFT, das zum Ziel hatte, die Möglichkeiten des EDV-Einsatzes in der Arztpraxis zu untersuchen. Die zunächst zögerliche Verbreitung der elektronischen Datenverarbeitung wurde dann durch die Einführung des Personalcomputers begünstigt. Der eigentlich Durchbruch gelang 1993/94 mit der Einführung der ersten Krankenversichertenkarte.

508 Seiten, Erscheinungsdatum: Februar 2019, Autor Hartmuth Wehrs

Jetzt bestellen über unseren Buchshop