Blackberry_NEU.jpg
Corona und der sichere digitale Arbeitsplatz der Zukunft. Warum Kliniken auf innovative KI-Security-Lösungen setzen sollten.
Category : IT-Sicherheit
Published by admin on 09.06.2020 04:20

Hackerangriffe auf Kliniken und das Klinikumfeld nehmen unaufhaltsam zu. Sicherheitslücken bei MedizinischenGeräten sorgen zusätzlich dafür, beim Thema Cybersecurity auf eine zukunftsorientierte Cybersecurity-Strategie mit neuen Technologien, wie z. B. künstliche Intelligenz (KI) zu setzen.

Am Beispiel des Hackerangriffs des städtischen Klinikums in Neuss konnten u. a. Operationen nicht stattfinden. Sämtliche IT-Systeme mussten heruntergefahren werden. Die Klinik ging quasi offline. Externe IT-Spezialisten wurden eingeschaltet; ebenso Beamte des Kompetenzzentrums Cybercrime des Landeskriminalamtes sowie des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Zum Glück ist damals kein Patient zu Schaden gekommen. Der finanzielle Schaden wurde jedoch auf eine Million Euro geschätzt.

Erfahren Sie, wie Sie sich effektiv mit innovativen Security-Lösungen, KI und Endpunktsicherheit schützen können. Exklusive erhalten sie Einblicke in den Erfahrungsbericht von Dr. Höffgen, CDO – Rheinland Klinikum Neuss GmbH.



BlackBerry Webinar 24.06.2020, 9:30-11:30 – für IT-Leiter, CISOs: Warum Kliniken auf Innovative KI Security Lösungen setzen sollten


Cyber-Bedrohungen, Digitalisierung, Endpunkte und Datenmengen
Organisationen und insbesondere Kliniken sehen sich heute einem zunehmend chaotischen Umfeld gegenüber, in dem Cyber-Bedrohungen immer ausgefeilter und allgegenwärtiger werden. Gleichzeitig steigen die Anforderungen nach Digitalisierung und nehmen die Anzahl der Endpunkte und die gemeinsam genutzte Datenmenge exponentiell zu.


Cyberangriff das Lukaskrankenhaus in Neuss – ein Rückblick auf die vier Jahre danach.

In diesem Webinar hören Sie, wie das Lukaskrankenhaus sich dieser Situation nach einem Cyberangriff vor einigen Jahren stellt. Ferner zeigen wir Ihnen wie BlackBerry auf Basis von echter künstlicher Intelligenz und maschinellen Lernen nutzt, um eine verbesserte Prävention und Behebung von Cyber-Bedrohungen zu ermöglichen - und gleichzeitig eine hohe Transparenz zu bieten, damit alle Endpunkte mit einem Höchstmaß an Sicherheit verwaltet werden können.


Agenda 24.06.2020 von 9:30-11:30  

09:30 - 09:45 Uhr Begrüßung – BlackBerry Company Update – Anja Peters
09:45 - 10.15 Uhr  Cyberangriff das Lukaskrankenhaus in Neuss – ein Rückblick auf die vier Jahre danach.   Erfahrungsbericht von Dr. Höffgen, CDO – Rheinland Klinikum Neuss GmbH
10.15 -11.00 Uhr  Warum Kliniken auf Innovative KI Security Lösungen setzen sollten Vorstellung der BlackBerry Cylance Endpunktsicherheit und -management   BlackBerry Zero Trust & Zero Touch – Mit BlackBerry Persona eine adaptive und kontextbasierte Zero Trust-Strategie realisieren
11.00 Uhr  Fragen und Antworten

Um sich anzumelden, melden Sie sich bitte unter dem folgenden Link an: https://register.gotowebinar.com/register/8314772318685136141
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


Über BlackBerry Cylance Inc.
BlackBerry Cylance nutzt künstliche Intelligenz (KI), um präventive Sicherheitsprodukte und intelligente, spezialisierte Sicherheitsservices bereitzustellen, die den Umgang von Unternehmen mit Endpunktsicherheit verändern. BlackBerry Cylance bietet ein umfassendes Lösungsportfolio für die prädiktive Bedrohungsprävention und sorgt für Transparenz im gesamten Unternehmen, um ausgereifte Cyber-Sicherheitsangriffe zu bekämpfen. Mit KI-basierter Malware-Erkennung, Bedrohungssuche, automatischer Bedrohungserkennung und -reaktion sowie herausragenden Sicherheitsservices schützt BlackBerry Cylance Endpunkte, ohne den Arbeitsaufwand und die Kosten zu erhöhen. Wir nennen das Science of Safe – die Wissenschaft der Sicherheit.

Weitere Informationen finden Sie online unter www.cylance.com

BlackBerry Cylance Inc.
Prinzregentenstraße 11
80538 München
Deutschland
Tel: 089 244455573