NEXUS vergrößert Lösungsportfolio mit Patientenleit- und Aufrufsystemen der Schauf GmbH

Übernahme:

Veröffentlicht 28.04.2023 05:30, Kim Wehrs

Die NEXUS AG ergänzt Ende April 2023 das eigene Produktportfolio mit den marktführenden Patientenleit- und Aufrufsystemen der Schauf GmbH mit Sitz in Langenfeld. Innerhalb der NEXUS Plattformstrategie ermöglicht die Akquise der neu ausgegründeten NEXUS / SCHAUF GmbH die vollständig digitale Patientenaufnahme und -logistik im Krankenhaus. Durchgängig digitale Prozessunterstützung, Zeitersparnis und die Erhöhung des Komforts für die Patienten stehen dabei im Vordergrund.

Durch die Lösungen der NEXUS / SCHAUF GmbH wird der Aufnahmeprozess deutlich vereinfacht. Im Eingangsbereich des Krankenhauses können sich die Patientinnen und Patienten an einem QX Patiententerminal digital registrieren. Sie erhalten ein Ticket mit QR-Code und werden im Anschluss einfach zu Wartebereichen, Patientenaufnahme, ZNA oder einer Fachabteilung weitergeleitet.

Noch deutlicher werden die Prozessvorteile im Zusammenspiel mit KIS-Systemen und Portallösungen. „Unsere Software ist schon heute nahtlos in verschiedene Lösungen aller KIS-Anbieter integriert, selbstverständlich auch in die Lösungen von NEXUS. Patientenportalanbieter können über eine Schnittstelle den Nutzerinnen und Nutzern schon vor dem eigentlichen Krankenhausaufenthalt digitale Tickets zur Verfügung stellen“, erläutert Thomas Pettinger, Bereichsleiter bei NEXUS / SCHAUF, die Softwarelösung.

„Wir freuen uns sehr, mit der NEXUS / SCHAUF GmbH einen Anbieter zu akquirieren, der optimal zu unserer auf Interoperabilität und Effizienz aufbauenden Strategie passt“, sagt Daniel Heine, Geschäftsleitung NEXUS Deutschland. „Wie alle Softwarelösungen von NEXUS ist auch die Lösung von Schauf QX darauf ausgerichtet, es Anwenderinnen und Anwendern in Gesundheitseinrichtungen zu ermöglichen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren – auf ihre Patientinnen und Patienten. Die Patientenleit- und Aufrufsysteme von Schauf QX machen Prozesse und Wartezeiten transparent, optimieren Abläufe und steigern die Patientenzufriedenheit.“

„Sowohl unsere Hardware als auch die Software ist dabei modular erweiterbar und passt sich immer den Anforderungen unserer Kunden an,“ ergänzt Pettinger.

Foto: Matthias Wierling, Geschäftsführer der Schauf GmbH, übergibt symbolisch ein Ticket mit „0 Minuten Wartezeit“ an Stefan Born, den neuen Geschäftsführer der NEXUS / SCHAUF GmbH.


Quelle Text und Bild: Nexus AG

 


Lesen Sie mehr zum Thema "Aus dem Markt"

Krankenhäuser & E-Mail: Trotz KIM weiterhin ein Thema?
Aus dem Markt
Kommunikation im Gesundheitswesen
Chancen des digitalisierten Patient*innenfluss-Managements
Aus dem Markt
Gesundheitsleistungen:

Lesen Sie hier die neuesten Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies.   Mehr Info.      oder