Die Entscheiderfabrik hat einen neuen Coo

Simon Richter die Position des Chief Operating Officer

Veröffentlicht 01.12.2023 10:10, Kim Wehrs

Das Eco-System ENTSCHEIDERFABRIK - der eHealth Inkubator wächst weiter. Seit dem 23.Oktober besetzt Simon Richter die Position des Chief Operating Officer bei der Entscheiderfabrik. In seiner Rolle verantwortet er das operative Geschäft. 

„Ich freue mich darauf, die Entwicklung unseres starken Eco-System aktiv voranzutreiben“, sagt Simon Richter. „Die Entscheiderfabrik hat in den letzten Jahren viel erreicht und Maßstäbe in der Digitalisierung des Gesundheitswesens gesetzt! Gemeinsam mit unseren interdisziplinären Experten aus Kliniken, Verbänden und der Industrie haben wir Lösungswege geschaffen, die das Tagesgeschäft erleichtern und den Patientennutzen steigern – ich sehe hier auch noch Potenzial.“


Simon Richter wird neuer Chief Operating Officer des Eco-System ENTSCHEIDERFABRIK - der eHealth Inkubator 

Mit dem neuem COO Simon Richter kommt ein erfahrener Manager, der über mehr als acht Jahre Erfahrung im Gesundheits-Marketing bei zahlreichen Firmen verfügt.

Der gelernte Veranstaltungskaufmann und studierte Betriebswirt blickt auf zahlreiche Systemrelevante- sowie Fachkongresse zurück, welche er als Business Developer, Exhibition Manager oder COO revolutionierte.   

Bei der XPOMET Innovation in Medicine GmbH etablierte Herr Richter eine neue Plattform für Innovation und Hightech in der Medizin und Pflege. In dieser Zeit wurde er vom Convention Manager, zum Head of Exhibition und stellvertretenden Geschäftsführer des Startups befördert und leitete das Ausstellungs-, Sponsoring-, Kongress- und das Marketing-Team.

Als selbständiger Business Developer betreue Richter viele Kunden aus dem Gesundheitswesen. Darunter auch die Agentur Wok GmbH, über die er den Gesundheitsnetzwerker Kongress sowie den Hauptstadtkongress mit virtuellen und physischen Veranstaltungen durch die Pandemie gebracht hat. Zuletzt war Simon Richter bei der Kongress- und Kulturmanagement GmbH im Aussteller- und Sponsoren Management sowie im Business Development und übernahm die Industrie Angelegenheiten für den Theranostic World Congress, DEGRO sowie die Pressekonferenzen auf den Deutschen Krebskongress. 

„Ich habe den Willen, mich für einen globalen Wissenstransfer einzusetzen, neue Ökosysteme aufzubauen und bestehende zu stärken. Hierbei sehe ich die Chance gemeinsam mit dem Eco-System ENTSCHEIDERFABRIK eine innovative und nachhaltige Entwicklung zu etablieren und dabei meine Kenntnisse auszuleben.“ 

Als neuer Chief Operating Officer verantwortet Simon Richter das operative Geschäft des Eco-System Entscheiderfabrik. Sein Fokus liegt auf der Weiterentwicklung des Eco-System, dem Ausbau der Veranstaltungen und der Optimierung der operativen Prozesse. Das übergreifende Ziel dabei ist die interdisziplinäre Vernetzung der Klinik-, Verbands- und Industrie-Vertreter zur optimalen Output Generierung. 

https://www.youtube.com/watch?v=_vQ7rUBj0dY
 

Die ENTSCHEIDERFABRIK steht für den Ausbau und die Optimierung der Digitalisierung im Gesundheitswesen 

Wir helfen dort Lösungen zu finden, wo Ihre Probleme liegen.

Wir arbeiten dabei zusammen mit:

  • 38 Verbänden der Gesundheits- und Medizinbranche
  • über 800 Standorten von Kliniken
  • über 170 Industrie-Unternehmen der Gesundheits- und Medizinbranche
  • von den Verbänden gewählte Beratungshäuser
     

Die Vision des Eco System ENTSCHEIDERFABRIK - der eHealth Inkubators ist durch

  • den jährlichen Inkubator die bestmöglichen Digital Health & Health-IT-Lösungen im Gesundheitswesen einführen.
  • die Mitglieder aus Industrie & Klinken über Matchmaking & Networking maximal zu einer Allianz zusammen zu führen.
  • durch das Angebot an Fort-/Weiterbildungs- und Zertifikatsformaten für das Individuum den größtmöglichen Nutzen zu erreichen.
     

Wie funktioniert das?

Die Zielerreichung gelingt dadurch, dass wir seit 2006 eine Inkubator-Funktion für Digitalisierungsprojekte in der Gesundheitsbranche wahrnehmen.

  • Kliniken können 12 Monate „testen“, ob Digitalisierungsprojekte einen Nutzen stiftenden Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten.
  • Kliniken können somit „tolle Ideen“ testen, ohne Gefahr zu laufen, Geld falsch auszugeben.
  • IT und Medizintechnik Unternehmen erhalten bei erfolgreichen Tests, Pilot- bzw. Referenzinstallationen.
  • Kliniken und Industrie erzielen eine Win-Win-Situation



Quelle: Etnscheiderfabrik


Lesen Sie mehr zum Thema "ENTSCHEIDERFABRIK"

Nachlese Sommercamp in der Schweiz
ENTSCHEIDERFABRIK
Entscheider

Lesen Sie hier die neuesten Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies.   Mehr Info.      oder