Gartner prognostiziert ein weltweites Wachstum der IT-Ausgaben um 6,8 Prozent im Jahr 2024

Prognose

Veröffentlicht 19.01.2024 10:30, Dagmar Finlayson

Laut der jüngsten Prognose von Gartner werden sich die weltweiten IT-Ausgaben im Jahr 2024 auf 5 Billionen US-Dollar belaufen, was einem Anstieg von 6,8 Prozent gegenüber 2023 entspricht. Dies ist ein Rückgang gegenüber der Vorquartalsprognose von 8 Prozent Wachstum. Während generative KI (GenAI) im Jahr 2023 einen großen Hype erlebte, wird sie das Wachstum der IT-Ausgaben in naher Zukunft nicht wesentlich verändern.

„Während GenAI alles verändert, wird es keinen signifikanten Einfluss auf die IT-Ausgaben haben, ähnlich wie bei IoT, Blockchain und anderen großen Trends, die wir erlebt haben", sagte John-David Lovelock, Distinguished VP Analyst bei Gartner. „2024 wird das Jahr sein, in dem Unternehmen tatsächlich in die Einsatzplanung von GenAI investieren. Die IT-Ausgaben werden jedoch durch traditionellere Kräfte wie Rentabilität und Arbeitskraft getrieben und durch eine anhaltende Welle der Veränderungsmüdigkeit nach unten gezogen."

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Pressemitteilung unten und im Gartner Newsroom.

Das aktuelle Zahlenmaterial von Gartner finden Sie unter diesem Link.

Quelle: Archetype

Symbolbild: Jason Briscoe (Unsplash)


Lesen Sie mehr zum Thema "Digitalisierung"

Digitalisierung im Gesundheitswesen
Digitalisierung
Projekt

Lesen Sie hier die neuesten Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies.   Mehr Info.      oder