Von Blaupausen einer Klinik-Organisation lernen: Werkstatt zur Erfüllung der KHZG Muss-Kriterien 20.-21. März 2024

KHZG

Veröffentlicht 15.03.2024 09:00, Kim Wehrs

In Kooperation mit den Knappschaft Kliniken findet vom 20. bis 21. März 2024 im Knappschaft Krankenhaus Dortmund die Entscheider-Werkstatt statt. Schwerpunkt der Veranstaltung ist der Erfüllungsgrad der KHZG Muss-Kriterien. Das Programm umfasst, Workshops, Vorträge und Diskussionen. Wie läuft die Erfüllung der KHZG Muss-Kriterien in den Kliniken, was sind die "lessons learned"? Diskutieren Sie mit uns und den Vertretern der Knappschaft am 20. und 21. März im Knappschaft Krankenhaus Dortmund!

Thema des Workshops

  • Der Erfüllungsgrad der KHZG Muss-Kriterien war für den Zwischennachweis einzuschätzen, was sind die "lessons learned"?

 



In Kooperation mit den Knappschaft Kliniken findet vom 20. bis 21. März 2024 im Knappschaft Krankenhaus Dortmund die Entscheider-Werkstatt statt

Begrüßung und Initialvortrag

  • Der Erfüllungsgrad der KHZG Muss-Kriterien war für den Zwischennachweis einzuschätzen, was sind die "lessons learned"?
  • Christian Bauer, Kfm. Geschäftsführer, Knappschaft Kliniken
  • Stefan Aust, Hauptgeschäftsführer, Knappschaftskrankenhaus Dortmund
  • Thorsten Hahn, Geschäftsführer, Knappschaft Kliniken Service
  • Prof. Dr. Pierre-M. Meier, CHCIO, Stv. Sprecher fördernde Verbände und Geschäftsführer ENTSCHEIDERFABRIK

Key Note

  • Joachim Neugebauer, Vice President, vitagroup
  • Steffen Zulauf, Geschäftsführer, Smaser

.

Die beiden Arbeitsgruppen und deren Themen

Arbeitsgruppe (1)

  • Digital- und IT-Strategie, Planungen zur Erreichung eines hohen Erfüllungsgrad der Muss-Kriterien und der KPIs.
  • Wie wurden Schlüssel-Parameter zur Erreichung eines hohen Erfüllungsgrades definiert und nachgehalten?


Arbeitsgruppe (2)

  • Zu klärende Rahmenparameter wie interoperable Infrastrukturen, Rechts- und Revisionssicherheit, Vollständigkeit, Nachweisbarkeit, etc.
  • Realisierung von Voraussetzungen, Projektmanagement, Projektmitarbeitende, Stufenplan, interoperable Software Plattform, Patientenrechtegesetz, etc.

.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung

.

.

Im Vorfeld findet zw. dem 18.-20. März 2024 die Zertifizierung zum CDO, CIO und SSP und die Rezertifizierung zum CIO statt.
Die AHIME Academy of Health Information Management Executives (AHIME) und das College of Health Information Management Executives (CHiME) haben seit 2019 mehr als 50 deutschsprachige Führungskräfte zertifiziert. 
Diese Führungskräfte können sich nun 
 Certified Healthcare Chief Digital Officer (CHCDO)
 Certified Healthcare Chief Information Officer (CHCIO) oder 
 Certified Healthcare Strategic Solution Partner (CHSSP)
 nennen.
Die beiden zu erst genannten für Krankenhaus-Vertreter und das zuletzt genannte Zertifikat für Industrie-Vertreter.
Das sind die international anerkanntesten Zertifikat für Krankenhaus CDOs und CIOs, als auch auch Industrie-Vertreter für den SSP.
Zum Reputationsnachweis hat für jeden CHCDO, CHCIO oder CHSSP alle 36 Monate eine Rezertifizierung zu erfolgen.
.
Die Kompetenzfelder bzw. Prüfungsbereiche im Prüfungsplan
1) Krankenhausführung und Digitalisierungsstrategie
2) Technology Management
3) Change Management
4) Ermittlung und Management des Wertbeitrages
5) Service Management
6) Talent Management
7) CHCDO: Von der Dekonstruktion von Geschäftsprozessen bis zur Transformation der Geschäftsmodellen
7) CHCIO
: Relationship Management
7) CHSSP: Insights Krankenhaus
.

Die nächsten Zertifikatstermine sind am 18.-20. März 2024

Hier gelangen Sie zur Anmeldung



Quelle: Entscheiderfabrik

 

 


Lesen Sie mehr zum Thema "ENTSCHEIDERFABRIK"

Die Entscheiderfabrik hat einen neuen Coo
ENTSCHEIDERFABRIK
Simon Richter die Position des Chief Operating Officer

Lesen Sie hier die neuesten Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies.   Mehr Info.      oder