5. Jahrestagung Cybersecurity: Sorge um Deutschlands IT-Sicherheit?

Treff

Veröffentlicht 26.09.2022 08:30, Dagmar Finlayson

In den vergangenen Jahren ist die Zahl von Cyberattacken dramatisch gestiegen. Ein Trend, der sich mit dem Angriff Russlands auf die Ukraine noch weiter verschärft hat. Die Hacker haben viele Ziele: Offizielle Webseiten werden gefälscht, Identitätsdiebstahl wird für Kreditkartenbetrug genutzt und IT-Systeme werden mit Malware zerstört. Kritische Infrastrukturen sind dabei im Fokus der Angreifer und Teil moderner Kriegsführung: Ob Konzerne, der öffentliche Sektor oder mittelständische Unternehmen – professionelle Cyberabwehr ist wichtiger denn je zuvor, wenn es nicht zu flächendeckenden Einschränkungen und wirtschaftlichen Schäden kommen soll.

Die Zeitenwende, die die Welt angesichts des Krieges erlebt, erfordert eine strategische Neuaufstellung und Investitionen in die Cybersicherheit.
Den Fragen, die sich durch diese Herausforderungen ergeben, wollen wir uns gemeinsam mit Ihnen und namenhaften Expert:innen bei der 5. Jahrestagung Cybersecurity stellen:

  •     Wie gut ist Deutschland wirklich positioniert, wenn es um die eigene IT-Sicherheit geht?
  •     Sind unsere kritischen Infrastrukturen ausreichend geschützt?
  •     Brauchen wir eine aktive Verteidigung gegen Cyberangriffe und was bedeutet dies konkret?


Wir freuen uns, Sie am 5. Oktober 2022 von 09:30-14:30 Uhr live im Kap Europa in Frankfurt am Main zu begrüßen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit anderen Teilnehmenden und Expert:innen der Branche auszutauschen und um wichtige Insights und Learnings für Ihren Arbeitsalltag zu gewinnen.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.


Zur Anmeldung

Zum Programm


Lesen Sie mehr zum Thema "Veranstaltungen"

Digital Health Conference
Veranstaltungen
Conference
Medizinprodukte aus dem 3D-Drucker
Veranstaltungen
Medica

Lesen Sie hier die neuesten Beiträge