Digital Health Conference

Conference

Veröffentlicht 18.11.2022 09:30, Dagmar Finlayson

Die #DHC22, live im Kosmos Berlin, bringt bereits zum siebten Mal die wichtigsten Akteure des Gesundheitswesens zusammen, um alle bedeutenden Fragen rund um die digitale Gesundheitsversorgung zu beantworten.

Digitale Technologien sind der Schlüssel, um die Zukunft des Gesundheitswesens voranzutreiben. Ob Telemedizin, Gesundheits-Apps oder operierende Roboter: Eine qualitativ hochwertige und zeitgemäße medizinische Versorgung findet zukünftig auch digital statt. Zugleich messen Ärztinnen und Ärzte in Deutschland der Digitalisierung eine steigende Bedeutung für das Gesundheitswesen bei und mahnen einen schnelleren Ausbau digitaler Medizin an. So sagen 78 Prozent aller Ärztinnen und Ärzte, Deutschland hänge im Vergleich zu anderen Ländern bei der Digitalisierung des Gesundheitssystems zurück. Zwei Drittel (67 Prozent) fordern mehr Tempo bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens. Darüber hinaus sehen mehr als drei Viertel der Ärztinnen und Ärzte in Deutschland (76 Prozent) die Digitalisierung grundsätzlich als Chance für die Medizin. Das sind die Ergebnisse einer Umfrage, die der Digitalverband Bitkom gemeinsam mit dem Ärzteverband Hartmannbund unter mehr als 500 Medizinerinnen und Medizinern in Deutschland durchgeführt hat.

Am 30. November 2022 kommt die Digital Health Conference live ins Kosmos Berlin und bringt bereits zum siebten Mal die wichtigsten Akteure des Gesundheitswesens zusammen, um alle bedeutenden Fragen rund um die digitale Gesundheitsversorgung zu beantworten. “Der Innovationsdruck im Gesundheitswesen nimmt stetig zu. Mit der Digital Health Conference zeigen wir, wie digitale Lösungen die tägliche Versorgung schon heute verbessern und welche Rahmenbedingungen es braucht, damit wir in Zukunft das volle Potential dieser Innovationen schöpfen können.”, so Dr. Christopher Meinecke, Leiter Digitale Transformation beim Bitkom.

Wie kann Künstliche Intelligenz in Medizinprodukten, etwa zur Auswertung von Röntgen- oder MRT-Bildern, sinnvoll eingesetzt werden? Welche Ziele und Herausforderungen adressiert die Digitalisierungsstrategie bis 2025? Was ist der aktuelle Stand bei der Telematikinfrastruktur 2.0 und wo wollen wir hin? Innovative Startup-Pitches, hochkarätige Keynotes sowie spannende Paneldiskussionen erwarten Sie auf der #DHC22 und geben Antworten darüber, wie Gesundheit mit digitalen Versorgungsinnovationen neu gedacht werden kann.

Auf insgesamt drei Bühnen befassen sich Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik mit Technologie-Trends für den Gesundheitssektor und geben Ihnen Einblicke in Themen wie Datenräume und Plattformen sowie digitale Anwendungen in Arztpraxen, Kliniken, Krankenhäusern und in der Pflege. Neben Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach erwarten Sie weitere Persönlichkeiten wie Dr. med. Klaus Reinhardt, Präsident, Bundesärztekammer, Dr. Sabine Gilliam, Country President, Pfizer Deutschland, Alice Martin, Mitgründerin und COO bei dermanostic, Dr. Peter Schardt, Chief Technology Officer, Siemens Healthineers und Dr. med. Carol Wildhagen, Deutschland-Geschäftsführerin, Platform24.

Weiterführende Informationen zum Event, dem Programm sowie den Tickets erhalten Sie unter folgendemLink.
Quelle: Bitkom Servicegesellschaft mbH


Lesen Sie mehr zum Thema "Veranstaltungen"

Medizinprodukte aus dem 3D-Drucker
Veranstaltungen
Medica

Lesen Sie hier die neuesten Beiträge