IFA 2020 Special Edition

Reale Messe

Veröffentlicht 03.09.2020 09:40

Es ist die erste weltweit bedeutende Messe für Consumer und Home Electronics, die seit der Pandemie als physischer Event stattfindet: die IFA 2020 Special Edition. Vom 3.-5. September präsentieren herausragende Marken und aufstrebende Startups auf dem Berliner Messegelände ihre Neuheiten, Trends, und Highlights.

"Nach all den Veranstaltungsausfällen braucht unsere Branche dringend diese Plattform, um ihre Innovationen zu präsentieren. Virtuelle Veranstaltungen sind sicher hilfreich, aber ihnen fehlt die menschlich emotionale Verbindung!", so Direktor Jens Heithecker.

In diesem Jahr steht vor allem eine Frage im Raum: Welche Innovationen werden sich innerhalb des "New Normal" in der post-COVID-19-Situation durchsetzen?

Durch die neue Bedeutung des eigenen Zuhauses und den Boom der Hausgeräte stehen vor allem Smart Home-Lösungen im Fokus sowie Produkte, die das Wohnklima positiv beeinflussen. Darüber hinaus geht es um Spitzentechnologien wie IoT, 5G, Mixed Reality, KI und Robotik, die die Welt in Zeiten des digitalen Arbeitens und Lernens, der Telemedizin und digital health neu gestalten werden.

Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt, denn Gesundheit und Sicherheit haben höchste Priorität. Dennoch gibt es physische Live-Events, die sich auf die B2B-Kernfunktionen der IFA konzentrieren.

Branchenübergreifende Innovationen werden bei SHIFT Mobility meets IFA NEXT präsentiert. Die Plattformen sowohl für Technologien, die unsere Mobilität verändern werden (SHIFT), als auch für zukunftsweisende Produkte, Konzepte und Lösungen von Tech-Unternehmen, Startups und Forschungsinstituten (IFA NEXT) wurden dieses Jahr erstmals zusammengelegt und dienen als Netzwerk für Experten.

Während sich diese Veranstaltungselemente an Fachbesucher richten, können Medienvertreter im Rahmen der IFA Global Press Conferences neueste Produkte, Presse-Briefings und IFA Keynotes live erleben.

Medienpartner TVT.media stellt Journalisten im Global Broadcast Center umfangreiches Bewegtbildmaterial zur Berichterstattung von der IFA 2020 kosten- und rechtefreizur Verfügung.

http://www.ifa-gbc.com

Quelle: presseportal

Bildquelle: pixabay