Health-IT Talk Berlin-Brandenburg: Markt und Macher

HealthIT

Veröffentlicht 13.09.2022 04:50, Dagmar Finlayson

Innovationen aus der Region waren Themen des virtuellen Health-IT Talk Berlin-Brandenburg im September 2022. Innovatoren aus Krankenhausinformatik und IT in der Gesundheitswirtschaft stellten wegweisende Produkte und Lösungen vor: KI-Dokumentation, Besucher-Management-System, E-Rezept-Lösung. Der Markt dafür ist vorhanden. Als Moderator begleitete  die Macher Stefan Zorn vom Health-IT Talk Berlin-Brandenburg.

von Wolf-Dietrich Lorenz

KI-Dokumentation

Mit voize können Pflegekräfte die Dokumentation frei in das Smartphone während der Pflege einsprechen. Künstliche Intelligenz erstellt dabei die richtigen Einträge im bestehenden Dokumentationssystem. Es bleibt mehr Zeit für die Pflegebedürftigen. voize erstellt automatisch die richtigen Pflegeberichte, Vitaleinträge und Bewegungsprotokolle und überträgt diese per Schnittstelle in das Dokumentationssystem. Schnittstellen scheinen noch Hemmschwellen für die Integration in Krankenhausinformationssysteme darzustellen, offenbar auch bei dem Einsatz des Standards FHIR (Fast Healthcare Interoperability Resources). Daher gebe es mit der Industrie weiterhin „nicht einfache“ Verhandlungen. „Unser Ziel ist es, mit hoch spezialisierten KI-Systemen die lästigen administrativen Aufgaben zu automatisieren, sodass sich unsere Anwender auf das Wesentliche konzentrieren können,“ kommentierte Fabio Schmidberger von voize GmbH.

Software-Besucher-Lösung

Das von Guido Oberhäuser und Michael Bingel erfundene digitale „Besucher-Management-System“ steuerte in den ersten fünf Monaten 100.000 Besuche für rund 40 Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen unter Berücksichtigung der DSGVO, EKG, KDG sowie aller geltenden Besuchsregeln des jeweiligen Bundeslandes bzw. Kreises. Nach drei Wochen Programmierung und weiteren drei Wochen Pilotbetrieb ging die digitale Lösung für medizinische Einrichtungen im Juli 2020 an den Start. Studie kann Verbesserungen belegen, etwa bei der Rekonvaleszenz. Die Software-Besucher-Lösung mit kombiniertem Impf-, Text-, Status und Refugee-System ist hochaktuell. Sie kommt auch für die Koordinierung von Corona-Tests für medizinisches Personal der Krankenhäuser und Einrichtungen zum Einsatz. Weiterhin soll ein „App-Builder“ Prozesse in Software verwandeln. Damit können Anwender mit "no code" schnell und effektiv in kleinen, iterativen Schritten vorankommen und Abläufe agil digitalisieren.

E-Rezept-Lösung

Die Incentergy GmbH setzt die E-Rezept-Lösung ere.health um. Sie wurde 2015 von Manuel Blechschmidt als Softwareentwickler für Unternehmenssoftware gegründet und hat seitdem Systeme mit bis zu 25.000 Nutzern für verschiedene Organisationen, unter anderem mehrere DAX-Unternehmen erfolgreich umgesetzt. Seit 2019 fokussiert sie sich auf die Digitalisierung im Gesundheitssystem, z.B. die Integration von Krankenhausinformationssystemen von Universitätskliniken und die Verbesserung der Versorgung der Patienten im ambulanten Umfeld.

In Deutschland wird das E-Rezept für verschreibungspflichtige Arzneimittel 2022 eingeführt. Apotheken müssen dann in der Lage sein, elektronische Rezepte anzunehmen und zu bearbeiten.

Moderation: Stefan Zorn, SIBB e.V. und Health-IT-Talk Berlin-Brandenburg

Vom Erfinderland zur" Innovationsnation"

Deutschland steht im  Global Competitiveness Index des World Economic Forums als eines der innovativsten Länder mit an der Spitze. Aber es gibt auch Schwächen. „Wenn es doch in Deutschland mit der Innovationsumsetzung etwas schneller voran ginge,“ meinte Innovator Manuel Blechschmidt. Offenbar hat die Bundesregierung das Problem erkannt und versucht, mit der „Hightech-Strategie“ gegenzusteuern. Ziel: Vom Erfinderland zur "Innovationsnation". Ganz oben auf der Agenda: Wirtschaft und Arbeit 4.0, Gesundheit und Pflege, Mobilität, Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energie. Zukunftsweisende Beispiele aus der Krankenhausinformatik und IT in der Gesundheitswirtschaft sahen die Teilnehmer am Health-IT Talk Berlin-Brandenburg im September 2022. Das lässt doch hoffen.


Nächste Termine      

- Mo, 10. Oktober: Update zur Medizininformatik-Initiative
- Mo, 14. November: DiGAs: Rückblick nach 2 Jahren
- Mo, 5. Dezember: Endlich semantische Interoperabilität - und jetzt?
- Januar 2023: Telemedizin global und lokal: Helios C4U2BE



Health-IT Talk
Branchenprofis tauschen sich im monatlich stattfindenden Health-IT-Talk Berlin-Brandenburg verbands- und fachrichtungsübergreifend zur Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft aus. Die vier Partner ( IT-Branchenverband SIBB e.V., KH-IT Bundesverband der Krankenhaus-IT-Leiterinnen/Leiter e.V., BVMI – Berufsverband Medizinischer Informatiker e.V., TMF – Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte Medizinische Forschung e.V., BVMI, KH-IT, SIBB, TMF) beschäftigen sich mit aktuellen Branchenthemen in Fachvortrag und Diskussion.

Partner der Eventreihe sind OPTIMAL SYSTEMS (Gold) und  ID Information und Dokumentation im Gesundheitswesen GmbH (Silber).

Informationen (Termine, Vorträge, Videomitschnitte)

www.health-it-talk.de

 

Foto: Referenten aus der Region und ihre Produkte und Lösungen

 


Lesen Sie mehr zum Thema "Veranstaltungen"

Netzwerktreff: KI in der Medizin – Datennutzung und Compliance
Veranstaltungen
Künstliche Intelligenz:

Lesen Sie hier die neuesten Beiträge