Zeit bis zur Wertschöpfung aus digitalen Investitionen muss verkürzt werden

Umfrage

Veröffentlicht 11.11.2022 08:40, Dagmar Finlayson

Laut dem Research- und Beratungsunternehmen Gartner müssen CIOs und IT-Führungskräfte Maßnahmen ergreifen, um die Zeit bis zur Wertschöpfung zu verkürzen und die finanziellen Auswirkungen digitaler Investitionen auf die Gewinn- und Verlustrechnung zu steigern, so das Ergebnis der jährlichen weltweiten Umfrage unter CIOs und Technologieführungskräften.

„Der Druck auf CIOs, digitale Dividenden zu liefern, ist höher denn je“, sagt Daniel Sanchez-Reina, VP Analyst bei Gartner. „CEOs und Vorstände erwarteten, dass Investitionen in digitale Assets, Kanäle und digitale Geschäftsfähigkeiten das Wachstum über das bisher Mögliche hinaus beschleunigen würden. Jetzt erwartet die Unternehmensführung, dass sich diese digital getriebenen Verbesserungen in den Unternehmensfinanzen widerspiegeln.“  

Im Jahr 2023 erwarten die CIOs der EMEA-Region, dass ihre IT-Budgets im Durchschnitt um 4,4 Prozent steigen, was unter der prognostizierten weltweiten Inflationsrate von 6,5 Prozent liegt. Das bedeutet, dass den CIOs weniger Mittel zur Verfügung stehen werden als im letzten Jahr. Der dreifache Druck aus wirtschaftlichem Druck, knappen und teuren Talenten und anhaltenden Versorgungsproblemen erhöht den Wunsch und die Dringlichkeit, die Zeit bis zur Wertschöpfung zu realisieren.

Die Analysten von Gartner präsentierten die Ergebnisse der Umfrage auf dem Gartner IT Symposium/Xpo™, das bis Donnerstag stattfindet. Im Rahmen der Gartner CIO and Technology Executive Survey 2023 wurden Daten von 2.203 befragten CIOs aus 81 Ländern und allen wichtigen Branchen erhoben, die rund 15 Billionen US-Dollar an Einnahmen/öffentlichen Budgets und 322 Milliarden US-Dollar an IT-Ausgaben repräsentieren. In der EMEA-Region nahmen 780 CIOs aus 51 Ländern und allen wichtigen Branchen an der Umfrage teil und repräsentierten fast 5,9 Billionen Dollar Umsatz und 78 Milliarden Dollar IT-Ausgaben.

Die Analyse der Umfrage ergab vier Möglichkeiten, wie CIOs digitale Dividenden erwirtschaften und die finanziellen Auswirkungen von Technologieinvestitionen nachweisen können:

  •     Die richtigen Prioritäten für digitale Initiativen setzen
  •     Erstellen einer Metrik-Hierarchie
  •     IT-Talente in ein geschäftsorientiertes Fusionsteam einbringen
  •     Die Talentlücke mit unkonventionellen Ressourcen reduzieren


Detaillierte Ergebnisse der Umfrage sowie weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Pressemitteilung unten und im Gartner Newsroom.

Das aktuelle Zahlenmaterial von Gartner finden Sie unter diesem Link.  

Quelle: Archetype

Symbobild: Flipsnack (Unsplash)


Lesen Sie mehr zum Thema "IT-Sicherheit & Kritis"

Update: Hackerangriff auf das Klinikum Lippe
IT-Sicherheit & Kritis
ITSec

Lesen Sie hier die neuesten Beiträge