Information Security in Healthcare Conference: Cyberkriminelle sind uns einen Schritt voraus

Konferenz

Veröffentlicht 14.04.2023 01:30, Dagmar Finlayson

Die Bedeutung von Informationssicherheit im Gesundheitswesen kann nicht genug betont werden. Wie oft haben wir gehört, dass Hacker erfolgreich in die IT-Systeme von Gesundheitseinrichtungen eingedrungen sind. Wir alle wissen, dass Informationssicherheit nur so stark ist wie das schwächste Glied in der Gesundheitskette.

Oft sind uns Cyberkriminelle einen Schritt voraus. Unterschiedliche Glieder wie Krankenhäuser, MedTech-Anbieter, Pharmaunternehmen, Software- oder Hardware-Hersteller usw. können als Einfallstor genutzt werden. Der Verlust von Patientendaten oder Forschungsinformationen können das Resultat sein. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass sensible Daten im Darknet landen oder Systeme verschlüsselt werden oder noch schlimmer.

Am Mittwoch, 14. Juni 2023, widmet sich die Information Security in Healthcare Conference einen Tag lang aktuellen Fragestellungen zum Thema Informationssicherheit im Gesundheitswesen. Vor Ort können Sie von Angesicht zu Angesicht in einen Erfahrungs- und Wissensaustausch mit Berufskollegen und Fachexperten treten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.infosec-health.ch. Wenn Sie sich bis zum 15. April anmelden, können Sie von unserem Frühbucherrabatt profitieren.

Quelle: e.schnee@infosec-health.ch


Lesen Sie mehr zum Thema "Veranstaltungen"

Krankenhaus-IT-Leiterinnen und -Leiter: Bedrohung „Blackout“
Veranstaltungen
Frühjahrstagung fokussiert Ausfallmanagement und Informationssicherheit

Lesen Sie hier die neuesten Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies.   Mehr Info.      oder