Satellitenveranstaltung von GMDS und BVMI

Im Kontext DMEA: die wichtigen Trends der digitalen Gesundheitsversorgung

Veröffentlicht 20.04.2023 13:30, Kim Wehrs

Inhaltliche Tiefe und fachlicher Austausch über die digitale Unterstützung der Gesundheitsversorgung: So lautet auch in diesem Jahr am Vortag der DMEA das Angebot der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) und des Berufsverbandes Medizinischer Informatiker e.V. (BVMI). Die Workshops von Arbeits- und Projektgruppen gehen auf Methoden, Technologien, Lösungen, Fragen der Organisation und auf Rahmenbedingungen ein.

Die Session 1 nimmt „Das vernetzte Gesundheitswesen – erfolgreiche Digitalisierung durch leistungsstarke Informationssysteme und Interoperabilitätsplattformen“ in den Blick. Diesem wichtigen Thema widmet sich auch die Neuausgabe des GMDS-Praxisleitfadens, der in diesem Jahr erscheint. Auf der DMEA gibt es zusätzliche Möglichkeiten, mit Herausgebern und Autoren ins Gespräch zu kommen.


Den attraktiven Veranstaltungstag runden zwei abendliche Highlights ab: Der BVMI feiert sein 40-jähriges Bestehen, und der Dr. Carl Dujat-Gedächtnispreis 2023 wird überreicht. Die Verbände freuen sich auf viele engagierte Teilnehmende!

 

Zur Satellitenveranstaltung

Termin: 24.4.

Ort: ABION, Berlin

Programm und Anmeldung: https://www.gmds.de/aktuelles-termine/beitrag/dmea-sat/

 

Zum GMDS-Praxisleitfaden

Workshop 1, Satellitenveranstaltung 24.4.

Präsentation und Diskussion auf der DMEA: Mittwoch 26.4., 13-14 Uhr; Donnerstag 27.4., 11-12 Uhr, am Gemeinschaftsstand von BvKHIT, Krankenhaus-IT Journal, GMDS und weiterer Verbände, Halle 3.2, A105


Autor: Michael Reiter
Foto: GMDS Satellitenveranstaltung 2022

 


Lesen Sie mehr zum Thema "Veranstaltungen"

Krankenhaus-IT-Leiterinnen und -Leiter: Bedrohung „Blackout“
Veranstaltungen
Frühjahrstagung fokussiert Ausfallmanagement und Informationssicherheit

Lesen Sie hier die neuesten Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies.   Mehr Info.      oder