Digitale Technologien für das Gesundheitswesen der Zukunft

Konferenz

Veröffentlicht 02.02.2024 10:00, Dagmar Finlayson

Am 14.03.2024 findet die von den Fürther Professorinnen Prof. Dr. Stefanie Scholz und Prof. Dr. Marion Wüchner-Fuchs organisierte Konferenz „Digital Health and Care“ an der SRH Wilhelm Löhe Hochschule in Fürth statt.

In den letzten Jahren hat die Digitalisierung den Gesundheits- und Pflegesektor revolutioniert. Die Integration digitaler Innovationen führte dabei zur Entstehung des Bereichs "Digitale Gesundheit und Pflege". Dieser umfasst sehr unterschiedliche Aspekte, wie beispielsweise assistive Technologien, datengetriebene Ansätze, Informationsethik, Robotik oder Mensch-Maschine-Interaktion. Die Bedeutung von "digitaler Gesundheit und Pflege" zeigt sich bereits heute anhand verbesserter Zugangsmöglichkeiten zur Gesundheitsversorgung, optimierter Therapieprozesse und -ergebnisse für Patientinnen und Patienten und minimierter Reibungsverluste bei intersektoralen Versorgungsabläufen.Durch den Einsatz künstlicher Intelligenz, „user centered design“ und modernster Anwendungen haben digitale Gesundheits- und Pflegelösungen das Potenzial, medizinische Praktiken zu revolutionieren, Einzelpersonen zu stärken und eine personalisierte Versorgung wie nie zuvor zu ermöglichen.


Die Veranstaltung Digital Health & Care an der SRH Wilhelm Löhe Hochschule ermöglicht einen interdisziplinären Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis. Sie eröffnet eine Plattform für Forschende, Fachkräfte aus den Bereichen Gesundheit und Soziales sowie Expertinnen und Experten aus Industrie und Politik, um aktuelle Entwicklungen, Herausforderungen und Chancen digitaler Technologien im Gesundheitswesen zu erkunden und zu diskutieren. Die Keynote der Konferenz wird von DAK-Vorständin Dr. Ute Wiedemann gesprochen. Es folgen rund 30 Fachvorträge und ein Panel-Talk, u. a. mit Staatsministerin Judith Gerlach, in dem diskutiert werden darf. Für Wettkampfatmosphäre sorgt die Pitch-Session mit fünf Startup Unternehmen aus der Digital Health & Care-Szene. Informationen und Anmeldemöglichkeit gibt es unter folgendem Link.


SRH Wilhelm Löhe Hochschule in Fürth
Die SRH Wilhelm Löhe Hochschule ist eine 2012 gegründete private Fachhochschule für Gesundheits- und Sozialwesen in Fürth bei Nürnberg. Mit ihrem innovativen Bachelor- und Master-Programmen steht die Hochschule für Gesundheits- und Sozialmanagement in seiner modernsten Form. Aufbauend auf einer wertebezogenen Orientierung werden dort Menschen ausgebildet, die das Gesundheits- und Sozialsystem der Zukunft gestalten wollen – wirtschaftlich, zukunftsorientiert und verantwortungsvoll.

SRH | Gemeinsam für Bildung und Gesundheit
Als Stiftung mit führenden Angeboten in den Bereichen Bildung und Gesundheit begleiten wir Menschen auf ihren individuellen Lebenswegen. Unserer Leidenschaft fürs Leben folgend, helfen wir ihnen aktiv bei der Gestaltung ihrer Zukunft, hin zu einem selbstbestimmten Leben. Mit über 16.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sowie 1,1 Mio. Kunden erwirtschaften wir einen Umsatz von mehr als 1 Mrd. Euro. Sitz der Stiftung ist Heidelberg.

Weitere Informationen.

http://www.srh-hochschule-fuerth.de/e ... renz-digital-health-care/

Bild: Die Organisatorinnen Prof. Dr. Marion Wüchner-Fuchs (l) und Prof. Dr. Stefanie Scholz (r) gemeinsam mit Landrat Bernd Obst ©David Oßwald

Quelle: SRH Hochschulen


Lesen Sie mehr zum Thema "Veranstaltungen"

Lesen Sie hier die neuesten Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies.   Mehr Info.      oder