Gründung des Bundesverbandes Patientensicherheitsbeauftragter Deutschlands e. V. i.Gr.

Verbände

Veröffentlicht 01.10.2021 09:30, Dagmar Finlayson

Patientensicherheit stellt innerhalb der deutschen gesundheitlichen Versorgung und in der europäischen Gesundheitspolitik ein vorrangiges Ziel dar.

Bei allen Beteiligten im Gesundheitswesen, der Politik, den Krankenhäusern ebenso wie bei den Krankenkassen und Patientenvertretungen besteht Einigkeit, dass Patientensicherheit ein Leitgedanke bei der Weiterentwicklung des Gesundheitswesens ist.

Allerdings fehlte bislang eine Interessenbündelung in Form eines Verbandes für die einzelnen Personen, die tagtäglich intensiv an der Erhöhung der Patientensicherheit arbeiten.

Anlässlich des Welttages der Patientensicherheit am 17. September 2021 wurde durch die Gründung des Bundesverbandes Patientensicherheitsbeauftragter Deutschland e.V. i. Gr. eine Basis geschaffen, um eine Interessenbündelung sowie den Fachaustausch inter pares zu fördern.

Der Verband soll die Funktion eines Sprachrohres in alle Richtungen für Patientensicherheitsbeauftragte aus allen, mit dem deutschen Gesundheitsbereich in Verbindung stehenden Gremien und Branchen einnehmen. Hierdurch soll der Patientensicherheit in Deutschland mehr Gewicht gegeben und ein Austausch von Fachexpertise gewährleisten werden.

Die Mitglieder sind erfahrene und tätige Patientensicherheitsbeauftragte und damit starke Partner bei der strategischen und täglichen Umsetzung dieser wichtigen Aufgabe im Gesundheitswesen. Sie sind so ein wichtiger und objektiver Ansprechpartner als Bundesverband für alle Interessengruppen des Gesundheitswesens und der Politik.

 

Gründungsmitglieder:innen

§  Dr. med. Maria Ines Cartes Febrero, Patientensicherheitsbeauftragte Ärztin, MBA, Betriebswirtin, Leiterin Stabstelle Medizinische Prozess- und Patientensicherheit, Medizinische Hochschule Hannover

§  Martin Gernart, Patientensicherheitsbeauftragter, Pflegekraft, Stabstelle Medizinische Prozess- und Patientensicherheit, Medizinische Hochschule Hannover

§  Ingo Gurcke, Patientensicherheitsbeauftragter, Dipl. Kfm. (FH), Lehrbeauftragter für RM und PS an der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf, Geschäftsführer Marsh Medical Consulting

§  Prof. Dr. Jur. Bernd Halbe, Fachanwalt für Medizinrecht, Inhaber RAe Halbe & Kollegen

§  Prof. Dr. med. Jan-Peter Jantzen, Arzt, DEAA, Joh.-Gutenberg-Universität Mainz

§  Hubert Köferl, Kfm., Senior Director Sales, Thieme Compliance GmbH

§  Prof. Dr. med. Dipl.-Volkswirt Frank Lammert, Arzt, Vorstand Krankenversorgung, Medizinische Hochschule Hannover

§  Dr. med. Klaus Michael Lücking, Arzt, Ärztlicher Koordinator Organspende, Projektleitung, Universitätsklinikum Freiburg

§  Hardy Müller, Patientensicherheitsbeauftragter, Gesundheitsanalytiker, Beauftragter für Patientensicherheit Techniker Krankenkasse

§  Prof. Dr. med. Christian Schmidt, Facharzt für Chirurgie, Köln

§  Eva Stichler, Patientensicherheitsbeauftragte, staatl. Betriebswirtin, Lehrbeauftragte der Marsh Medical Academy Marsh Medical Consulting

§  Hendrik Schöpper, Patientensicherheitsbeauftragter, Kfm. Referent der Geschäftsführung, Augusta-Kranken-Anstalt gGmbH / Evangelische Stiftung Augusta

§  Dr. med. Arndt Suckow, Patientensicherheitsbeauftragter, Arzt, Leitung Stabsstelle Qualitäts- und klinisches Risikomanagement, Universitätsmedizin Göttingen

§  Tim Tilker, Patientensicherheitsbeauftragter, Dipl. Kfm., Trainee Risiko- und Versicherungsmanagement

§  Dr. med. Matvei Tobman, Patientensicherheitsbeauftragter, Risikomanager, Arzt, Starnberger Kliniken, Starnberg

§  Markus von Bestenbostel, Patientensicherheitsbeauftragter, Kfm., Stabstelle Medizinische Prozess- und Patientensicherheit, Medizinische Hochschule Hannover

§  Jörg Wojcieszak, Patientensicherheitsbeauftragter, Kfm., Educational Services Specialist, Laerdal Medical GmbH

 

Vorstand

Dr. med. Maria Ines Cartes Febrero, Patientensicherheitsbeauftragte Ärztin, MBA, Betriebswirtin, Leiterin. Stabstelle Medizinische Prozess- und Patientensicherheit, Medizinische Hochschule Hannover (Vorstandssprecherin)

Ingo Gurcke, Patientensicherheitsbeauftragter, Dipl. Kfm. (FH), Lehrbeauftragter für RM und PS an der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf, Geschäftsführer Marsh Medical Consulting

Prof. Dr. Jur. Bernd Halbe, Fachanwalt für Medizinrecht, Inhaber RAe Halbe & Kollegen

 

Kontakt

Dr. med. Maria Ines Cartes Febrero

Tel.: mobil: +49 170 380 12 04

Cartes.Maria@mh-hannover.de

www.bps-deutschland.eu

 

Symbolbild: Pixabay/InspiredImages


Lesen Sie mehr zum Thema "Verbände"

Lesen Sie hier die neuesten Beiträge

Dedalus übernimmt Dobco Medical Systems
Aus dem Markt
Übernahme