UWS zeigt integrierte Best-of-Breed-Lösungen auch aus der sicheren Cloud

Einladung zur DMEA sparks: stark und flexibel – hier kommt iBoB!

Veröffentlicht 15.06.2020 01:10

UWS auf der DMEA virtuell im Netz: „Bei uns bleibt alles beim Neuen!“ Anders als die monolithischen Lösungen brauchen die integrierten Best-of-Breed-Lösungen der Herstellerinitiative United Web Solutions keine Runderneuerung. Im Gegensatz zu anderen Systemen im Markt haben wir nicht mit veraltetem Code zu kämpfen – mit Technologie, die sich gegenüber mobilen Anwendungen, der künftig unvermeidbaren Cloud, den Anpassungen an neue Rahmenbedingungen und dem Customizing an Kundenprozesse als sperrig erweist. Anlässlich der DMEA sparks präsentiert UWS ihre zukunftsrobusten Web-basierten Fachanwendungen.

Um fit zu sein für den digitalen Wandel und die geforderte Vernetzung, müssen sich die Krankenhäuser jetzt neu aufstellen. Anwendungen und Infrastruktur sind hierbei die wesentlichen Komponenten. Mit dem KIS CLINIXX®, das mit den leistungsstarken Lösungen der UWS-Mitgliedsunternehmen integriert ist, lassen sich die Prozesse in allen Krankenhausbereichen sicher und zügig digitalisieren.

Bei Einsatz der Webtechnologie läuft die Software auf dem Server des Kunden. Auf den klinischen Arbeitsplätzen wird lediglich ein Webbrowser wie Chrome oder Firefox zur Anzeige der Daten und Bedienung der Funktionen verwendet. Dies vermindert den Administrationsaufwand erheblich. Dank dem modularen Aufbau und der unkomplizierten Konfiguration passt sich CLINIXX an die hausindividuellen Arbeitsprozesse an. Die geringen Hard- und Softwareanforderungen und die serverseitigen Updates reduzieren Ihre Kosten. Der Schulungsaufwand für Mitarbeiter ist dank der browserbasierten bedienerfreundlichen Oberfläche gering.

Mit der Lösungsfamilie bietet Ihnen UWS somit das, woran sich die Monolithen derzeit die Zähne ausbeißen: mobile, Cloud-orientierte, nutzerorientierte Fachanwendungen. Auf dieser Basis macht der digitale Wandel Spaß!

Aktuelle Beispiele für Referenzhäuser, in denen CLINIXX mit integrierten UWS-Lösungen läuft, sind die Park-Klinik Manhagen und die Medizinische Klinik Borstel: hoch spezialisierte Häuser, deren enorme Ansprüche an Prozessunterstützung und rasche Projektumsetzung wir erfolgreich erfüllt
haben. Anwenderberichte stehen Ihnen in Kürze zur Verfügung.

Mit United Web Solutions erhalten Krankenhäuser die Möglichkeit, hochspezialisierte Softwarelösungen unterschiedlicher Hersteller für unterschiedliche Arbeitsgebiete in Medizin, Pflege und Verwaltung, Ambulanz und MVZ zu einem integrierten KIS zusammenzufügen. Denn was alle UWS-Unternehmen verbindet – außer der tiefen Kenntnis der spezifischen Anforderungen ihrer Kunden – ist die Verpflichtung auf modernste Technologie: Alle Applikationen basieren auf Internettechnologie und werden in Browsern wie Internet Explorer oder Firefox bedient. Prozesse und Datenflüsse werden über die Applikationen hinweg integriert, was die klassischen Schnittstellenprobleme konventioneller Softwaresysteme vermeidet … und zwar ohne dass sich alle unterschiedlichen Bereiche des Krankenhauses auf einen Gesamtlösungsanbieter verständigen müssen! Moderne Technologie und Softwarearchitektur machen es möglich: Systeme unterschiedlicher Hersteller mit unterschiedlichen Spezialisierungen fügen sich zu einer Lösung zusammen. Diese lässt sich ferner um Anwendungen anderer Unternehmen ergänzen, die technisch ebenfalls auf der Höhe der Zeit arbeiten.

Save the Date

DMEA digitaler Rundgang: Startup meets Corporate
17. Juni 2020 im Zeitraum von 11:30 – 11:55 Uhr.

https://youtu.be/Z6xzqtl6GJE

Unsere Initiative ist Ihr Anlaufpunkt für die aussagestarke Messeführung zu „Integrierte Best-of-Breed (iBoB)-Lösungen auch aus der sicheren Cloud.
Programm unter www.dmea-sparks.de

Virtuelle UWS Standparty: iBoB rocks.

https://youtu.be/BqRLRFdwS5E

16. Juni 2020 im Zeitraum von 18:00 – 19:00 Uhr.

Hier spielt die Musik!
Live Stream inklusive Wunschkonzert und Chat.
Anmeldung unter www.unitedwebsolutions.de

Auf einen Blick – die Lösungen/aktuellen Highlights der UWS-Mitglieder

AMC – Das webbasierte Krankenhausinformationssystem CLINIXX® wird aktuell aus der Cloud der Deutschen Telekom angeboten. Mit diesem Partner werden die zu Recht strengen Anforderungen an die Datenhaltung gewahrt. Die Funktion „digitalisierte Signatur“ mit Signotec-Geräten bringt die CLINIXX-Anwender ein Stück näher an das Ziel, ein papierloses Krankenhaus zu sein. Programm zur DMEA sparks unter www.ihrkis-clinixx.de 

apenio – ein Unternehmen der atacama Firmengruppe, stellt als etablierter Hersteller der intelligenten, wissensbasierten und komplett mobilen Patientendokumentation apenio® für Krankenhäuser brandneue Highlights vor. Die konsequent als KIS-Plugin konzipierte Software präsentiert erstmalig das rundum überarbeitete apenio Design. Ebenfalls stellen wir Ihnen das Modul Dashboard vor. Diese neue und individuell einzurichtende Übersicht, verschafft den direkten Einblick, in die für die jeweilige Berufsgruppe relevanten Patienteninformationen. Gemäß dem Fokus von apenio, die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Krankenhaus zu verbessern, wurde das Modul Maßnahmenplanung erheblich erweitert, um die Planung von Pflegemaßnahmen komfortabel per Drag & Drop zu ermöglichen.

blueAlpha – präsentiert die neueste Version von birato Procure. Das Anforderungs- und Beschaffungsmanagement-System für Kliniken, welches die logistischen Prozesse für den gesamten stationären Materialbedarf mit Lager- und Schrankmanagement, integriertem Etiketteneditor,
Wäscheversorgung, Inventurunterstützung, Info-Board sowie Reporting und Scanning abbildet. Im Fokus steht zum einen die automatische Synchronisation von hochwertigen Stammdaten aus dem birato Center sowie der Datenabgleich mit dem KIS System Clinixx® der AMC hinsichtlich Patientendaten aus dem OP-Lager.

docuvita – das moderne webbasierte Informations- und Dokumentenmanagement kommt jetzt mit integrierter grafischer Prozesssteuerung.

ID – legt seinen Fokus auf Terminologieserver und den Mehrwert der verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten im stationären Alltag. Mit Lösungen für effektives Codieren und Arzneimittelmanagement zeigt ID wie die Arzneimitteltherapiesicherheit erhöht, Erlöse gesichert und medizinisches Personal entlastet werden kann. Präsentiert wird unter anderem die Anwendung clinical context coding (ID CCC). Mit Hilfe des Terminologieservers ID LOGIK® lassen sich durch Freitextanalyse medizinische Dokumente wie Arztbriefe oder OP-Berichte im Hinblick auf eine optimale Codierung auslesen. Programm zur DMEA sparks unter www.id-berlin.de/dmea

Imilia – vereinfacht mit Timerbee die Planung und Zusammenarbeit im Gesundheitswesen, vom bequemen Online-Termin, über digitale Zuweisungen, bis hin zur Anmeldung und Planung von Operationen. Damit schafft Timerbee Transparenz und optimiert vorhandene Kapazitäten.

LOWTeqpdms – ist das durchgängige System für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallaufnahme und alle Ambulanzen mit Bereitstellung abrechnungsrelevanter Daten für das Medizincontrolling.

medatixx – Marktführer bei Softwarelösungen für kliniknahe MVZ und Klinikambulanzen in Deutschland, setzt aktuell den Fokus auf intersektorale Kommunikation und die weitere Digitalisierung der patientenbezogenen Kundenprozesse. So tauschen Ärzte über ein Portal Fallinformationen und Dokumente bidirektional aus. Darüber hinaus wurde ein elektronisches und flexibles Einwilligungsmanagement entwickelt, das sich nahtlos in den Patientenaufnahmeprozess integriert. Die Digitalisierung des internen Formularwesens der Kunden, die mobile Bereitstellung und Nutzung von MVZ-Informationen und Akten sowie der Einstieg ins Cloud-Computing sind weitere Schwerpunkte.
Programm zur DMEA sparks unter: https://dmea.medatixx.de/start

SIEDA – PpUGV und TV-Ärzte leicht gemacht! Unterstützung von PpUGV-Meldungen an das InEK inklusive Steuerung und Controlling. TV-Ärzte: Automatische Einstellung, Dokumentation und Bereitstellung von Daten im Online-Dienstplan OC:Planner für deren spätere Abrechnung. Das Mitarbeiter-Portal in der Westentasche: OC:MyPlan. Dienstplan und (Nach-)Erfassen von Zeiten via Smartphone oder Tablet.

Transact – mit den Modulen auf Basis von Qlik Sense sind alle Daten des Krankenhauses in Denkgeschwindigkeit analysierbar. Die Lösungen bieten Kennzahlen für Medizin, Controlling, OP, Pflege, Einkauf, Personal und Marketing für ALLE. Natürlich auch Mobil. Programm zur DMEA sparks unter https://portal.transact.de/dmea-sparks ... rd-fuer-fuehrungskraefte/

www.unitedwebsolutions.de