Kunst und soziale Gesundheit als Ressourcen – Aspekte der documenta fifteen

documenta

Veröffentlicht 02.05.2022 09:00, Dagmar Finlayson

Vom 18. Juni bis 25. September 2022 findet die documenta fifteen unter der Künstlerischen Leitung von ruangrupa an verschiedenen Orten in Kassel statt. Das Kollektiv aus Jakarta hat der fünfzehnten Ausgabe der documenta die Werte und Ideen von lumbung zugrunde gelegt. Aspekte sind Nahtstellen zwischen Kunst und sozialer Gesundheit als Ressource des Menschen im documenta-Programm.  Die documenta fifteen verfolgt ein Sicherheits- und Hygienekonzept, welches stets an die aktuellen Entwicklungen und Bestimmungen angepasst wird.

von Wolf-Dietrich Lorenz

Als künstlerisches und ökonomisches Modell fußt lumbung auf Grundsätzen wie Kollektivität, gemeinschaftlichem Ressourcenaufbau und gerechter Verteilung und verwirklicht sich in allen Bereichen der Zusammenarbeit und Ausstellungskonzeption. Im Mittelpunkt stehen die Vorstellung und der Aufbau dieser kollektiven, geteilten Ressourcen für neue Nachhaltigkeitsmodelle und kulturelle Praktiken. Jene werden durch Residency-Programme, Zusammenkünfte, öffentliche Aktivitäten und die Entwicklung von entsprechenden Instrumenten unterstützt.

In einem für die documenta fifteen gegründeten internationalen Netzwerk sind Kollektive, Organisationen und Initiativen aktiv, die aufgrund ihrer inspirierenden Methoden, ihrer tiefgreifenden künstlerischen Verwurzelung in lokalen sozialen Strukturen und ihrer experimentellen organisatorischen und ökonomischen Ansätze den Werten von lumbung entsprechen.

Soziale Gesundheit und Kulturen der Nachhaltigkeit

Gleichzeitig werden alternative Denkformen und Ausgestaltungen eines kollektiven nachhaltigen Handelns sowie neue Weisen des Zusammenlebens angesichts sich radikal ändernder Ökosysteme durchdacht. Aspekte sozialer Gesundheit als Ressource des Menschen kommen zum Tragen. Ebenso stehen Kulturen der Nachhaltigkeit und bei der documenta fifteen im Zentrum.  Dieser Zusammenschluss kultureller und künstlerischer Gegenbewegungen artikuliert das ästhetische, kritische und politische Potential der Kunst sowie der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften, nachhaltige kulturelle und soziale Praktiken zu formen.

Hygienemaßnahmen der  documenta fifteen

Die documenta fifteen verfolgt ein Sicherheits- und Hygienekonzept, welches an die aktuellen Entwicklungen und Bestimmungen angepasst wird. Die documenta fifteen richtet sich nach den Bestimmungen der gesetzlichen Coronavirus-Schutzverordnung des Landes Hessen.

https://documenta-fifteen.de

(wdl)

 


Lesen Sie mehr zum Thema "Veranstaltungen"

Lesen Sie hier die neuesten Beiträge