Krankenhausgipfel 2020

Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG)

Veröffentlicht 07.09.2020 07:00

Die Übertragung des Krankenhausgipfels 2020 findet am Mittwoch, dem 16.9.2020 von 13:00-15:45 Uhr statt.

www.dkgev.de/krankenhausgipfel

Die Corona-Pandemie hat den Stellenwert eines gut funktionierenden Gesundheitswesens und insbesondere einer leistungsfähigen und flächendeckend verfügbaren Krankenhausstruktur deutlich gemacht. Gleichzeitig hat die Pandemie auch Defizite und Weiterentwicklungsbedarfe offengelegt. Noch besser vernetzte und abgestimmte regionale Versorgungsstrukturen, Potentiale der Digitalisierung, weniger Bürokratie und Überregulierung und attraktivere Arbeitsbedingungen für qualifiziertes Personal sind dabei die zentralen Themen.

Dr. Gerald Gaß, DKG-Präsident: "Wir nehmen diesen Diskussionsbedarf aber auch die großartigen Leistungen, die von den Krankenhäusern und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Bevölkerung in diesem Pandemiejahr erbracht wurden, zum Anlass für einen Krankenhausgipfel. Wir wollen an diesem Tag mit den politisch Verantwortlichen diskutieren, wir wollen uns mit unseren Vorschlägen konstruktiv in politische Entscheidungen einbringen, und wir wollen mit den Krankenhäusern im Land an der Gestaltung der Zukunft aktiv mitwirken. Der Krankenhausgipfel trägt deshalb den Titel „Die Zukunft der Krankenhäuser gemeinsam gestalten“. Als Hauptredner konnten wir unseren Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gewinnen. Das Programm der Veranstaltung ist dieser Einladung beigefügt. Der Gipfel ist der Startschuss einer Kampagne der DKG und ihrer Mitgliedsverbände, die das Ziel hat, die Diskussion über den Reformbedarf in einem sachlichen, von gegenseitigem Verständnis und Fairness geprägten und breit angelegten Diskussionsprozess zu führen."

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) ist der Dachverband der Krankenhausträger in Deutschland. Sie vertritt die Interessen der 28 Mitglieder - 16 Landesverbände und 12 Spitzenverbände - in der Bundes- und EU-Politik und nimmt ihr gesetzlich übertragene Aufgaben wahr. Die 1.925 Krankenhäuser versorgen jährlich 19,4 Millionen stationäre Patienten und rund 20 Millionen ambulante Behandlungsfälle mit 1,3 Millionen Mitarbeitern. Bei 97 Milliarden Euro Jahresumsatz in deutschen Krankenhäusern handelt die DKG für einen maßgeblichen Wirtschaftsfaktor im Gesundheitswesen.

www.dkgev.de