IT-Sourcing-Kompetenz als kritischer Erfolgsfaktor der Digitalisierung in Krankenhäusern

Seminar am 6. Mai 2021

Veröffentlicht 06.04.2021 12:30, Dagmar Finlayson

Unternehmen geben über 60 Prozent ihres IT-Budgets für externe Lieferanten aus. Tendenz steigend. Für die Digitalisierung der Krankenhäuser bleibt das IT-Sourcing ein kritischer Erfolgsfaktor. Es zählen die Geschwindigkeit, also die Time-to-Contract, die Absicherung der Leistungserbringung und die Kostenoptimierung. Die Ausschreibung von IT-Leistungen, ob für eine agile Produktentwicklung oder als Managed Services, kann selbst für erfahrene IT- und Sourcing-Verantwortliche herausfordernd sein. Die Gründe liegen in den Spielregeln neuer IT-Liefermodelle, zu denen die angestaubten IT-Vertragsvorlagen für die „Software-Programmierung nach Pflichtenheft” oder “Software-Pflege” nicht mehr so recht passen wollen. Der Spagat zwischen Beschaffungsgeschwindigkeit und guten Sourcing-Ergebnissen ist damit kaum zu meistern.

Beim IT-Sourcing gilt es, die Anforderungen der IT-Abteilungen und Fachbereich zu bedienen und deren Interessen nachhaltig abzusichern. Aus der Vielzahl der gebotenen IT-Liefermodelle ist das richtige auszuwählen: SaaS, Managed Service, Application Management, agile IT-Produktentwicklung, Customizing von Standard-Software. Die Entscheidung erfordert interdisziplinäre Kompetenz aus den Wissensgebieten von IT, Recht und Einkauf.

Auch die kommerzielle Bewertung umfassender IT-Angebote stellt eine Herkulesaufgabe dar und Vertragsverhandlungen wollen gut vorbereitet sein. Um Spitzenergebnisse zu erzielen, müssen IT-Sourcing-Vorhaben von Anfang an richtig aufgegleist werden.

In der Praxis fragen sich viele IT-Manager und IT-Einkäufer:

  • Wie können wir schneller bessere Deals mit IT-Lieferanten erzielen und uns ein starkes Preis-Leistungsverhältnis sichern?
  • Wie schaffen wir es, Monopolstellungen bei Bestandslieferanten aufzubrechen?
  • Worin unterscheiden sich die verschiedenen IT-Liefermodelle und wie wählen wir das richtige für unser IT-Sourcing-Vorhaben aus?
  • Wie richten wir IT-Leistungsscheine an Best Practices wie SCRUM, ITIL, ISO 27001 und unseren bestehenden Prozessvorgaben aus?
  • Mit welchen Methoden können wir umfassende IT-Angebote effizient bewerten und durch die TCO-Analyse das beste kommerzielle Angebot ermitteln?
  • Wie schaffen wir es, Wettbewerb unter den Bietern aufzubauen und IT-Vertragsverhandlungen erfolgreich durchzuführen?
  • Was müssen wir tun, um IT-Sourcing-Vorhaben von Anfang an richtig zu konfigurieren?

Verantwortliche der IT- und Fachbereiche benötigen daher anwendbares Wissen, wie sie externe IT-Leistungen erfolgreich und effizient beschaffen können. Das ist wichtig, um die Digitalisierungsziele ihrer Unternehmen nicht nur schnell zu erreichen, sondern auch nachhaltig abzusichern. IT-Einkäufer brauchen Methoden und Vorlagen, mit denen sie IT-Ausschreibungen zeitnah an den Start bringen und um IT-Angebote effizient zu bewerten.

„Aus der Praxis wissen wir, dass Unternehmen ihre Mitarbeiter für die Beschaffung von IT-Leistungen wie Managed Services oder agile IT-Produktentwicklung optimal vorbereiten wollen.“ sagt Dr. Klaus Fochler, Geschäftsführer von Dr. Fochler & Company.

Aus diesem Grund hat Dr. Fochler & Company das Seminar „IT-Leistungen erfolgreich ausschreiben und kontrahieren“ konzipiert. Darin werden Erfahrungen aus echten Sourcing-Vorhaben dargelegt, wichtige Regelungen in Verträgen und Leistungsscheinen erläutert und Methoden zur Bewertung von IT-Angeboten erklärt. Mit diesem Seminar wird eine Lücke im IT-Weiterbildungsmarkt bedient. Am 6. Mai 2021 erfahren die Teilnehmer erstmals, wie sie IT-Sourcing-Vorhaben strukturiert und effizient vorbereiten, um schneller bessere Deals mit Ihren IT-Lieferanten zu erzielen.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://fochler.com/it-sourcing-seminar

Quelle: Dr. Fochler & Company GmbH


Lesen Sie mehr zum Thema "Veranstaltungen"

Teleradiologische Netze mit dem Krankenhauszukunftsgesetz optimieren
Veranstaltungen
Virtuelle Informationsveranstaltung „Zukunft Teleradiologie“ am 27. April 2021
Update zur Medizininformatik-Initiative und Datenplattform CODEX für die COVID-19-Forschung
Veranstaltungen
Virtueller Health-IT Talk Berlin-Brandenburg am 12.04.2021
Der IT Security Summit 2021 als exklusive Online-Edition
Veranstaltungen
IT Security Summit vom 19. bis 21. Mai
Wie verändert die elektronische Patientenakte die Arbeit in Klinik und Praxis?
Veranstaltungen
DGIM-Experten diskutieren über Herzstück des digitalen Gesundheitssystems

Lesen Sie hier die neuesten Beiträge