TI und Digitalisierung der Krankenhäuser

KH-IT-Herbsttagung 2020 online

Veröffentlicht 27.08.2020 00:50


„Anwenderperspektiven & Neuentwicklungen“ lautet das Motto der interaktiven Online-KH-IT-Herbsttagung am 16. und 17.09.2020. Referent und KH-IT-Vorstand Prof. Martin Staemmler legt in der aktuellen Stunde den Fokus auf „Telematik-Infrastruktur“. Besonderer Handlungsbedarf besteht für die Digitalisierung der Krankenhäuser.

Digitalisierung im Krankenhaus und Telematik-Infrastruktur (TI) sind sich zwei ergänzende Themen. Digitalisierung umfasst weit mehr als die Bereitstellung einer sicheren Kommunikationsplattform in Form einer TI mit Anwendungen, insbesondere wenn man von einer stufenweisen Betrachtung der Digitalisierung ausgeht.
Die erste Stufe „analog zu digital“ ist eine Voraussetzung auf Seiten der Krankenhäuser für die Nutzung der TI.  Für die zweite Stufe „digitale Prozesse“ sind in der TI der Datenaustausch (per KIM, ePA) und erste weitere Anwendungen zugesagt, die gleichermaßen einer umfangreichen Unterstützung (technisch und organisatorisch) im Krankenhaus bedürfen.
Die dritte Stufe „digitale Transformation“ kann digitale Gesundheitsanwendungen (DIGA), aber gerade auch neue wissensbasierte Ansätze zur Prognose, Diagnose, Therapie und Versorgung im Sinne der Personalisierten Medizin umfassen.
Voraussetzung für Stufe 2 und 3 sind jedoch „nutzbare“ Inhalte einer Akte oder eines Datenaustauschs. Konkret braucht es strukturierte und semantisch annotierte Datenobjekte, sowohl in Bezug auf ihren Kontext (z.B. Patient, Autor, Institution, Datenobjektart) als auch inhaltlich strukturiert (z.B. CDA, ein Bundle von FHIR-Ressourcen).

Dringender Handlungsbedarf

Für spezifische Anwendungen der TI (eAU, eRezept, Patientenausweise) findet diese Entwicklung bereits statt. Jedoch besteht für den größten Anteil der heute vielfach rein dokumentorientierten Repräsentation medizinischer Sachverhalte ein dringender Handlungsbedarf, damit sowohl die Leistungserbringer aber auch die Patienten von der Digitalisierung und digitalen Transformation profitieren können.



KH-IT-Herbsttagung 2020: Themen und Referenten

Eröffnung und Begrüßung
Horst-Dieter Beha, Vorsitzender KH-IT e.V.
Freddy Bergmann, Kaufmännischer Geschäftsführer der Universitätsmedizin Mannheim

Einführung in die Agenda
Prof.’in Dr. Anke Simon, Beirätin KH-IT e.V.
Lars Forchheim, Vorstand KH-IT e.V.

Innovation und Technologie
Walid Sbaih, Operativer Leiter der Innovation und Technologie Rhein Neckar MA und LU GmbH

Klinikärzte setzen große Hoffnung in Digitalisierung. Anwenderzufriedenheit und Usability
Priv. Doz. Dr. Peter Bobbert, Leiter AG Digitalisierung Marburger Bund

Pflegeperspektive: Prozesse und Patienten im Blick
Ass.-Prof. Dr. Werner Hackl, UMIT

Digitale Transformation – Chancen und Erwartungen von Patienten
Marcel Weigand, Leiter Kooperationen und digitale Transformation UPD Patientenberatung Deutschland gGmbH

Heute ist morgen schon gestern – wie die IT war, ist und werden könnte
Bernhard Calmer, CGM, BVITG

Von Megatrends und Projekten – Was ist heute schon Realität!
Claudia Möller, Leiterin Zentraler Dienst FuE & Innovationsmanagement

KI, Plattformökonomie, Datenbereitstellung und Patientenakten - wie sich Versorgung verändert - aus Sicht einer großen Krankenkasse
Andreas Vogt, Leiter der TK-Landesvertretung BW

Health Data Office der Zukunft
Jürgen Bosk, DMI

Mehrwert und Nutzen digitaler Pflegedokumentation am Beispiel von IDA.Care
Dr. Anne Wichels-Schnieber, Geschäftsführerin und Jasmin Greskötter, Leitung Projektmanagement & Projektentwicklung, KDD Digital Healthcare GmbH


Aktuelle Stunde – TI / MDR / UPKRITIS
Fokus: Telematik Infrastruktur, Prof. Martin Staemmler, Beirat KH-IT e.V.
Fokus: Medizintechnik, Ulrich Wieland, Beirat KH-IT e.V.
Fokus: Informationssicherheit, Thorsten Schütz, Vorstand KH-IT e.V.


Ausblick auf die Frühjahrstagung 2021
Jürgen Flemming, Vorstand KH-IT e.V.

In den Pausen: Fragen und Antworten im Chat

Begleitend zu den Vorträgen: Im Gespräch mit der Industrie - Mit den Industrieausstellern im virtuellen Raum


Ansprechpartner KH-IT-Herbsttagung 2020
•    Ansprechpartner/Ansprechpartnerin Agenda: Lars Forchheim / Prof.in Dr. Anke Simon, Bundesverband KH-IT e.V., forchheim@kh-it.de / simon@kh-it.de
•    Ansprechpartner Organisation: Günter Gartner KH-IT e.V., gartner@kh-it.de



KH-IT- Profil
Der Bundesverband der Krankenhaus-IT-Leiterinnen/Leiter e.V. kurz KH-IT ist der führende Berufsverband der Krankenhaus-IT-Führungskräfte. Der KH-IT steht allen leitenden und/oder verantwortlichen Mitarbeitern der Krankenhaus-IT offen.
www.kh-it.de


Foto: KH-IT-Vorstand Prof. Martin Staemmler

Text: Wolf-Dietrich Lorenz