Vier-Tage-Woche – gleiches Geld, mehr Kreativität

Work-Life

Veröffentlicht 23.02.2024 10:20, Kim Wehrs

Die Konkurrenz kleiner IT-Arbeitgeber zu Konzernen ist groß. Mitarbeiter halten und finden ist das Motto. Unternehmenskultur und Image sind maßgeblich die Schlüsselbegriffe, um als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. Hierbei kann die Erfolgskomponente Projekt „P42“ der Magrathea Informatik GmbH den Weg weisen. 

Die Informationstechnologie in der Region Hannover besteht in Großunternehmen, mittelständischen Betrieben, in Forschung und Bildung hohe Fachpersonalnachfrage in der IT. Konkurrenzdruck herrscht dabei, Mitarbeiter an sich zu binden und neue zu überzeugen. 

Mit insgesamt 42 Beschäftigten wollte das Magrathea-Team als Softwarehersteller für das klinische Gesundheitswesen eine praktikable Lösung im Personalmarketing finden. Ein Wunsch nicht nur der Hannoveraner lautet: weniger arbeiten, ohne auf das bisherige Gehalt verzichten zu müssen. Dazu heißt die unternehmerische Entwicklung „P42“ - alle zwei Wochen nur vier Tage zu arbeiten; je 50 Prozent der Belegschaft haben freitags frei. So haben die Mitarbeiter 26 freie Tage mehr pro Jahr, bei gleicher Bezahlung, ob Vollzeit- oder Teilzeitkräfte. Der „P42 „Tag ist immer ein Freitag und kann nicht gesammelt oder verschoben werden. 

Die Arbeitsverträge der Mitarbeiter sind für „P42" als dauerhafte Lösung entsprechend ergänzt. Magrathea entstehen durch „P42“ Mehrkosten von 250.000 Euro pro Jahr (eigene Angabe). Dafür steigt die Kreativität. Der Zuwachs an interessanten, kreativen Ideen für das Softwareunternehmen ist deutlich. 

Mitarbeiter erklären, dass bisher keine Arbeit liegen geblieben sei, die Kundenbetreung funktioniere. Die Zahl der Überstunden sei nicht gestiegen, die Zahl der Krankheitstage gesunken. Nahezu 100% haben eine verbesserte Work-Life-Balance. Bei Magrathea Informatik sind Teamleiter für „P42“ verantwortlich. Auch am freien Tag muss ein Mitarbeiter zur Not innerhalb von vier Stunden am Laptop sitzen können. 

Alle Mitarbeiter der Magrathea Informatik leben dieses Modell. Der Anspruch, aktiver Arbeitgeber für die Region Hannover zu sein, zeigt sich intern ebenso wie bei der Außenwirkung bei Bewerbungen.

Quelle: Magrathea
Foto: Adobe Stock / magele-pictrue


Lesen Sie mehr zum Thema "Aus dem Markt"

InformMe wird Teil der medavis Gruppe
Aus dem Markt
Übernahme

Lesen Sie hier die neuesten Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies.   Mehr Info.      oder