Neues KIS für 22 Reha-Zentren: Deutsche Rentenversicherung Bund erteilt NEXUS den Auftrag zur Einführung und den Betrieb

KIS

Veröffentlicht 30.09.2020 13:30

Die Nexus Deutschland GmbH, führender Hersteller von Softwarelösungen für das Gesundheitswesen, erhielt am 24. August 2020 den Zuschlag zur Einführung eines Klinikinformationssystems in den 22 Rehabilitationszentren der Deutschen Rentenversicherung Bund mit insgesamt 5550 Betten. Das als Gesamtlösung für den klinischen wie administrativen Bereich konzipierte System wird klinikübergreifend an allen 22 Standorten dazu beitragen, die Prozesse der DRV Bund einheitlich, standardisiert und effizient zu gestalten.
 
Die Vergabe erfolgte im Rahmen eines zweistufigen Vergabeverfahrens (Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb). Dabei überzeugte die NEXUS-Lösung durch ein umfassendes Konzept, im Rahmen dessen nachhaltige digitale Prozesse sowie Vernetzung innerhalb und außerhalb der Kliniken optimal umgesetzt werden können.
 
Neben dem Klinikinformationssystem NEXUS / KISNG, das die täglichen Arbeitsabläufe von Ärzten, Pflegenden, Therapeuten und Verwaltungsmitarbeitenden digital unterstützt, sorgt die Archivsoftware NEXUS / PEGASOS für die revisionssichere Ablage von Dokumenten und Daten.
 

Die Gesamtlösung wird durch NEXUS im Rechenzentrum der DRV Bund bereitgestellt und betrieben – immer entlang der aktuellen Anforderungen aus DSGVO, IT-Sicherheitsgesetz, BSI-Gesetz und KRITIS-Verordnung. Darüber hinaus bietet das System den ca. 4000 Mitarbeitenden der DRV Bund Reha-Zentren über die NEXUS / PORTALLÖSUNGEN moderne und zukunftsweisende Kommunikationswege mit externen und internen Anspruchsgruppen, etwa mit Patienten oder Konsiliarärzten.

Neues KIS für die 22 Reha-Zentren der DRV Bund

 
„Die Planung sieht im Anschluss an die Bereitstellung der Applikation in der Pilotklinik einen stufenweisen Rollout in die übrigen 26 Kliniken an den 22 Standorten vor – unsere Lösung bietet einen ganzheitlichen Ansatz für alle rehabilitativen Indikationen der DRV Bund und lässt sich mit wenig Aufwand an die spezifischen Prozessabläufe der Einrichtungen anpassen," erklärt Daniel Heine, Vertriebsleiter der NEXUS Deutschland.

Ralf Heilig, Vorstand der NEXUS AG, ergänzt: „Prozessgestaltung, Vernetzung und Digitalisierung in Gesundheitseinrichtungen sind unsere Kernkompetenzen und wir freuen uns schon heute, diese ebenso partnerschaftlich wie gewinnbringend für die DRV Bund einzusetzen."

Quelle: NEXUS / Fotos: Deutsche Rentenversicherung Bund


Lesen Sie mehr zum Thema "Aus dem Markt"

Das Schweizer Gesundheitswesen kommuniziert mit VNCtalk
Aus dem Markt
Messaging- und Videokonferenzsystem
Höhere Auflösung, mehr Möglichkeiten
Aus dem Markt
Ultra High Definition
Integrierte MDK-Kommunikation hilft Fristen und Erlöse zu sichern
Aus dem Markt
HYDMedia gewährleistet einfachen, sicheren und automatisierten Workflow

Lesen Sie hier die neuesten Beiträge

Neuer Vorstand bei Hashtag Gesundheit
Digitalisierung
#Gesundheit